Naturpark Nagelfluh

Einzigartige Naturvielfalt

"Schützen und Nützen" lautet das Motto im Naturpark Nagelfluhkette. Das Großschutzgebiet zwischen Allgäu und Bregenzerwald bietet nicht nur atemberaubende Naturerlebnisse, sondern ist auch Lebensraum zahlreicher geschützter Arten. Diese vielseitige Kulturlandschaft ist gleichzeitig Lebensraum von Menschen, die sich für die Natur- und Kulturwerte der Region einsetzen. Auch wir im Torghele’s nehmen unserer Verantwortung der Natur gegenüber äußerst ernst. Der Artenschutz und die Landschaftspflege gehören daher genauso zu unserem Alltag, wie das Betreuen unserer Gäste.

Artenschutz rund ums Torghele’s

Ein Garten voller Blumen ist nicht nur besonders schön anzusehen – wenn es so richtig summt und brummt, dann wissen wir, dass es der Natur gut geht. Daher haben wir die Wiesen rund um unser Torghele’s reichlich mit Blumen bestückt. So fühlen sich der rote Apollofalter mit seinen auffälligen Augenflecken und der Thymian-Ameisenbläuling bei uns besonders wohl. Neben den Schmetterlingen sind auch der kleine Alpensalamander und die Zauneidechse bei uns zuhause.

Aus Respekt vor der Natur

Während unserer Umbauarbeiten haben wir versucht, so wenig wie möglich in die Natur einzugreifen. Die begrünten Dächer im Torghele’s geben der Landschaft wertvolle Fläche für Pflanzen und Tiere wieder zurück. Ein spezieller Humus und große Schmetterlingsblumenwiesen hinter dem Haus helfen dabei, den Arten aktiv einen lebenswerten Schutzraum zu bieten. Damit unser schöner Naturpark Nagelfluhkette auch den kommenden Generationen erhalten bleibt.

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications Gmbh Logo